Lichtspektakel in Santa Marta de Tera am Äquinoktium

 

Licht-Phänomen zur Tagundnachtgleiche in Santa Marta de Tera.

 

Die Ortschaft Santa Marta de Tera liegt nördlich von Zamora in Kastilien.

In der kleinen Klosterkapelle Santa Marta de Tera, exakt an der Tagundnachtgleiche (Äquinoctium)   am 21. März um 9:00 Uhr und am 23. September um 9:50, findet für ein paar Minuten, nur zwei mal im Jahr, ein Lichtspektakel statt. Ein Sonnenstrahl fällt durch das Apsis Fenster (Oculus), exakt auf auf eine rätselhafte Skulptur an dem Kapitell neben dem Altar, die eine nackte weibliche Figur darstellt. Was die Statue symbolisiert ist umstritten. Nach überwiegenden Meinungen, handelt es sich um eine Darstellung der Alma, als Symbol der Seele die in den Himmel steigt.

Um dieses Spektakel so exakt zu darstellen, ist gehobenes astronomisches Wissen und große Baukunst notwendig. Die Kapelle wurde im 10. Jahrhundert gebaut.

Ich bin während meinem Jakobsweg auf der Via de la Plata, nach ca. 750 km, absolut zufällig genau am 23 September um 9:40 an dem Kloster vorbeigegangen und hineingeschaut. Der Spektakel findet zwei mal im Jahr, ein paar Minuten lang statt und ist wirklich beeindruckend.

Am Südportal der Kirche befindet sich die älteste bekannte Statue aus dem 12. Jahrhundert von Apostel Jakobus der als Pilger dargestellt ist.

Die Kirche und das kleine Museum sind geöffnet Dienstag bis Sonntag 10 bis 13 Uhr und 17 bis 20 Uhr.

In Santa Marta de Tera befindet sich eine kommunale Herberge, außerdem gibt es eine gute Übernachtungsmöglichkeit in einer sehr schöne Privatherberge Casa Anita in Santa Croya, die nur wenige Hundert Meter von der Kirche entfernt ist.

 

Kurz vor Santa Marta de Tera
Kurz vor Santa Marta de Tera
Santa Marta de Tera
Santa Marta de Tera
Kloster und Kapelle Santa Marta de Tera
Kloster und Kapelle Santa Marta de Tera
Fernseheteam und Pressefotografen warten auf den Lichtspektakel
Fernseheteam und Pressefotografen warten auf den Lichtspektakel
Exakt zum Tagundnachtgleiche (Equinoctial) am 21 März 9 Uhr und 23 September 9:50 Uhr wird die rätselhafte Statue mit dem Sonnenstrahl durch Oculus über dem Altar für Paar Minuten belichtet.
Exakt zum Tagundnachtgleiche (Equinoctial) am 21 März 9 Uhr und 23 September 9:50 Uhr wird die rätselhafte Statue mit dem Sonnenstrahl durch Oculus über dem Altar für Paar Minuten belichtet.
Die rätselhafte Statue am Kapitell neben dem Altar wird genau zm Tagundnachtgleiche vom Sonnenstrahl belichtet
Die rätselhafte Statue am Kapitell neben dem Altar wird genau zm Tagundnachtgleiche vom Sonnenstrahl belichtet
Südliche Apsis mit dem Oculus
Südliche Apsis mit dem Oculus
Süportal mit Statue von Heiligen Jakobus (links)
Süportal mit Statue von Heiligen Jakobus (links)
Es ist die älteste bekannte Statue von Apostel Jakobus als Pilger (12. Jh.)
Es ist die älteste bekannte Statue von Apostel Jakobus als Pilger (12. Jh.)